CINEMA PARADISO am 28. April 2019

“Konstanz e.V.” präsentiert Roman Patkoló und Dmitri Demiashkin unter dem Motto „Cinema Paradiso” – Klassik trifft auf Filmmusik

Am Sonntag, den 28. April 2019 um 19:30 Uhr spielt das Duo Roman Patkoló und Dmitri Demiashkin im Festsaal des Steigenberger Inselhotels ein außergewöhnliches Programm. Mit Kontrabass und Klavier präsentiert es moderne Klassik und Filmmusik.
Die beiden Musiker spielen u.a. Kompositionen des Argentiniers Astor Piazzolla („Die vier Jahreszeiten von Buenos Aires”), von Max Bruch („Kol Niedrei”), des rumänischen Komponisten Grigoras Dinicu („Die Lerche” und des Italieners Nino Rota („Divertimento Concertante”). Letzterer wurde weltberühmt für seine Filmmusik in „Der Pate” und dient somit als thematisches Bindeglied zum cineastischen Teil des Programms, bei dem Interpretationen aus Filmen wie „Schindlers Liste”  und „Cinema Paradiso” zu hören sein werden.
Roman Patkoló gilt Meister seines Faches mit dem Kontrabass. Er absolvierte sein Studium an der Hochschule für Musik und Theater und war Stipendiat der Anne-Sophie-Mutter-Stiftung. Er gewann viele internationale Preise, ist ein gefragter Solist mit weltweiten Engagements und tritt des öfteren im Duo mit Anne-Sophie Mutter auf. 2018 wurde er mit dem renommierten Preis von Opus Klassik (früher Echo Klassik) als Instrumentalist des Jahres ausgezeichnet. Er ist Professor an der Musikakademie in Basel und Solo-Kontrabassist im Opernhaus Zürich.
Sein Duo-Partner Dmitri Demiashkin erhielt seine Ausbildung am Tschaikowsky-Konservatorium in Moskau und gewann sehr früh internationale Wettbewerbe. Er konzertiert mit renommierten Orchestern, spielt regelmäßig als Solist mit dem Moskauer Tschaikowsky-Symphonieorchester und wurde als „Steinway-Artist ausgezeichnet. Er unterrichtet an der Universität der Künste in Zürich und unterhält eine eigene russische Klavierschule in Brunnen/SZ.

Tickets:


Das Programm des Abends:

Astor Piazzolla (1921-1992) – Die vier Jahreszeiten von Buenos Aires

Max Bruch (1838-1920) – Kol nidrei, op. 47

Grigora Dinicu (1889-1949) – “Die Lerche”

***

Giovanni <<Nino>> Rota (1911-1979) – Divertimento Concertante

John Williams (*1932) – Schindlers liste

Daniel van Goens (1858-1904) – Scherzo, op. 12

Ennio Morricone (*1928) – Cinema Pradiso

Gabriel Kudry (*1970) – “Karneval von Venedig”

 

Das Konzert findet statt:

Am Sonntag den 28. April 2019 um 19:30
Steigenberger Inselhotel, Auf der Insel 1, Konstanz

Kartenvorverkauf:
www.klassikkonstanz.de und Buchkultur Opitz
Sankt Stephans-Platz 45,78464 Konstanz
Tel: +49 7531 24171